Langhaarschneider Test: Ratgeber, Vergleich und Empfehlung für 2020

Langhaarschneider sind beliebte Geräte, um auch in den eigenen vier Wänden eine saubere und professionelle Frisur zu kreieren. Sie unterschieden sich von herkömmlichen Haarschneidegeräten oder Bart- und Nasentrimmern, da sie auch für längere Haare geeignet sind. Langhaarschneider werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Du kannst den Langhaarschneider nach seinen Funktionen, seiner Größe oder seinem Zubehör auswählen. Ein Langhaarschneider Test informiert dich über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Geräte.

Was ist ein Langhaarschneider?

Der Langhaarschneider gehört zu den Haarschneidegeräten und findet sich oft auch in Friseursalons wieder. Die Geräte eignen sich für das Schneiden oder das Trimmen sowohl kurzer, als auch etwas längerer Haare. Mit einem Langhaarschneider können fast sämtliche Körperhaare, von den Ohren bis zum Bart kurz gehalten werden. Dafür verfügen die Geräte über verschiedenen Aufsätze, mit denen du die Schnittlänge bestimmen kannst. Im Langhaarschneider Test finden sich Produkte mit unterschiedlicher Anzahl an Aufsätzen wieder.

In Kombination mit den Aufsätzen ermöglicht ein Langhaarschneider das gleichmäßige Trimmen von Kurzhaarfrisuren und Bärten. Mit einem Langhaarschneider kannst du deinen Bart oder deine Frisur in einer gleichmäßigen Qualität trimmen, die einem Friseur kaum nachsteht. Da der Langhaarschneider für fast alle Arten von Körperbehaarung geeignet ist, stellt er für so gut wie jeden eine sinnvolle Investition in ein gepflegtes Äußeres dar. Sogar Tierfell kann mit einem Langhaarschneider in Vorbereitung auf die warmen Jahreszeiten einfach gekürzt werden. Die Geräte werden in verschiedenen Ausführungen angeboten, damit du das geeignete für deine Bedürfnisse finden kannst.

Der beste Langhaarschneider im Set?

Im Langhaarschneider Test kannst du neben einzelnen Modellen auch Sets vergleichen. Woner hat mit seiner Haarschneidemaschine ein Set für Familien konzipiert. Das Set besteht aus einer Schere, einem Kamm, der Haarschneidemaschine und neun Aufsätzen. Kombiniert mit den einstellbaren Klingenlängen hast du so die Wahl zwischen 35 verschiedenen Längeneinstellungen, die sich für viele Frisuren eignen. Der Langhaarschneider von Woner verfügt über eine Titan- und eine Keramikklinge, die rostbeständig sind und für die Pflege abgenommen werden können. Eine hochwertige Lithium-Batterie treibt das Gerät an. Nach drei Stunden Ladezeit kann der Langhaarschneider für bis zu vier Stunden genutzt werden. Das 16-teilige Haarschneide-Set mit Aufbewahrungskoffer bietet Familien professionelle Haarpflege für Zuhause.

Der beste Langhaarschneider mit Alukoffer?

Remington hat mit dem Modell HC5810 eine hochwertige Haarschneidemaschine im modernen Alukoffer auf den Markt gebracht. Im Haarschneidetest punktet das Gerät von Remington mit einer Kombination aus Leistung und Bedienkomfort. Die Langhaarschneidemaschine ist mit selbstschärfenden Keramikklingen ausgestattet, die für einen sauberen Schnitt sorgen. Die LED-Betriebsanzeige informiert die über den aktuellen Akkustand. In dem Alukoffer kann die Langhaarschneidemaschine zusammen mit dem zusätzlichen Zubehör verstaut werden. Mit dem Langhaarschneider von Remington erhältst du 10 verschiedenen Aufsteckkämme, eine Nackenbürste, eine Schere und einen Kamm. Das Gerät verfügt über vielfältige Einstellungsmöglichkeiten, die sich exakt an deine Frisur anpassen lassen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Langhaarschneider?

Die Haarschneidegeräte im Langhaarschneider Test werden in vielen verschiedenen Variationen angeboten. Je nach Anwendung muss der Langhaarschneider unterschiedliche Bedürfnisse erfüllen. Einige Modelle eignen sich für die Nassrasur unter der Dusche, während Modelle ohne Netzkabel mehr Mobilität erlauben. Vor dem Kauf eines Langhaarschneiders solltest du bedenken, wofür du ihn verwenden möchtest. Die Geräte sind echte Allrounder, die sowohl für längere, als auch für kurze Haare geeignet sind. Möchtest du nur den Bart oder deine Nasenhaare trimmen, eignen sich auch herkömmliche Haarschneidemaschinen oder Barttrimmer.

Welche Arten von Langhaarschneider gibt es und welche ist die richtige für mich?

Im Langhaarschneider Test kannst du viele unterschiedliche Modelle miteinander vergleichen, um den richtigen Langhaarschneider für deine Bedürfnisse zu finden. Du kannst grob zwischen Modellen für die Nass- oder für die Trockenrasur, sowie zwischen Langhaarschneidern mit Akku oder Netzkabel unterscheiden. Diese Variationen haben eigene Vor- und Nachteile. Welcher für dich geeignet ist, hängt von deinen Gewohnheiten und Bedürfnissen ab.

Langhaarschneider für die Nassrasur sind in der Regel wasserdicht und können daher auch unter der Dusche genutzt werden. Diese Modelle werden für den Einsatz unter der Dusche allerdings nur mit Akku ausgestattet und verfügen nicht über die Option den Langhaarschneider mit einem Netzstecker zu nutzen. Mit einem Langhaarschneider für die Nassrasur kannst du dich einfach schnell unter der Dusche rasieren. Das Wasser weicht die Haare auf, sodass die Rasur sauberer wird und die Haut anschließend angenehm glatt ist. Eine Rasur unter der Dusche eignet sich allerdings nicht für empfindliche Haut.

Im Gegensatz zu Modellen für die Nassrasur werden Langhaarschneider für die Trockenrasur mit Akku oder mit Netzstecker angeboten. So hast du mehr Auswahl bei dem Kauf des Haarschneidegeräts. Der Langhaarschneider kann schnell und spontan für eine Rasur dienen. Bei empfindlicher Haut empfiehlt sich aber ein das Auftragen von Gel oder anderen Produkten vor der Rasur. Die Trockenrasur ist nicht so gründlich wie eine Nassrasur und birgt ein höheres Risiko für die Entstehung von Rasierpickeln. Zudem musst du nach der Rasur das Waschbecken noch reinigen.

Langhaarschneider für die Nassrasur und auch viele Modelle für die Trockenrasur werden mit einem integrierten Akku angeboten. Diese Geräte müssen vor der Rasur aufgeladen werden. Ein Akku erlaubt den flexiblen und ortsunabhängigen Einsatz des Langhaarschneiders. Wenn der Akku defekt ist, kann er bei den meisten Geräten ausgetauscht werden. Ein häufiger Einsatz des Langhaarschneiders sorgt allerdings dafür, dass der Akku schneller leer ist. Modelle mit Akku eignen sich besonders für den mobilen Einsatz oder das Trimmen von Tierfell.

Ein Langhaarschneider mit Netzstecker ist auf eine Stromquelle angewiesen und verbraucht auch mehr Strom als Geräte mit Akku. Während das Gerät an eine Stromquelle angeschlossen ist, bietet es dir stets seine volle Leistung. Durch das Netzkabel kannst du den Langhaarschneider ohne vorherige Aufladung des Akkus jederzeit spontan nutzen. Bei der Rasur kann das Kabel allerdings schnell stören und bei einem Kabeldefekt muss ein neues Gerät gekauft werden.

Wie kann ich die Klingen eines Langhaarschneiders wieder schärfen?

Die Klingen zu schärfen ist bei den meisten Modellen im Langhaarschneider Test nicht notwendig. Solange du die Klingen regelmäßig pflegst, schärfen sie sich in der Regel automatisch. Zu der Wartung eines Langhaarschneiders gehören die Reinigung der Klingen und die Pflege mit Haarschneidemaschinenöl. Die Pflege beugt der Abnutzung der Klingen vor. Wenn deine Haare durch die Maschine struppig und die Haarschnitte ungleichmäßig werden, deutet das jedoch auf abgenutzte Klingen hin. Um die alte Schnittqualität wieder herzustellen, kannst du einfach Ersatzklingen nachkaufen. Je nach dem Preis der Klingen, ist es oft aber auch sinnvoll einen neuen Langhaarschneider mit einem frischen Akku zu kaufen.

Fazit: Die Vorteile eines Langhaarschneiders

Ein Langhaarschneider ist ein echter Allrounder für die Körperpflege. Er kann fast alle Arten von Körperhaaren schneiden oder Trimmen. Für mehr Flexibilität verfügen die Geräte über verschiedene Aufsätze und Klingenlängen. Langhaarschneider werden für die Nass- und Trockenrasur angeboten. Zudem kannst du zwischen Modellen mit Akku oder mit Netzstecker wählen. Mit einem hochwertigen Langhaarschneider kannst du professionelle Ergebnisse erzielen.

Beauty Box Empfehlung